Witze - Brief an das Christkind

In Nürnberg lebte eine alte Frau,
für sie war das Leben einsam und grau,
mit Ihrem Einkommen war es schlecht bestellt,
mit einem Wort – sie hatte kein Geld.

Sie überlegte angestrengt hin und her,
woher denn Geld zu kriegen wär'.
Ihr kam ein Gedanke – oh, wie fein,
so schrieb sie ein Brief an das Christkindlein.


LIEBES CHRISTKIND ICH BIN ALT UND ARM,
DAS GELD IST ZU WENIG, ICH BITTE ERBARM,
DRUM SCHICKE MIR SCHNELLSTENS 100 EURO,
SONST MüßTE ICH HUNGERN UND WÄR NICHT MEHR FROH.

EINE ANDERE HILFE WEIß ICH NICHT MEHR,
DENN OHNE MONETEN IST`S DOCH RECHT SCHWER,
ABER BITTE BEEILE DICH MIT DEM GELD,
SONST IST`S NICHT MEHR SCHÖN AUF DIESER WELT.

Der Brief wird frankiert, in den Kasten gesteckt,
der Postbote ihn dann morgens entdeckt,
er liest die Adresse – was soll er nur machen,
„AN DAS CHRISTKIND“ – das ist ja zum Lachen.

Er denkt sich aber, ein Spaß muss sein,
der kommt ins Fach vom Finanzamt hinein.
Am nächsten Tag dort angekommen,
wird er vom Beamten in Empfang genommen.

Wenn Sie nun glauben, er schmeißt weg diesen Brief,
oh, so ist das nicht, da liegen Sie schief,
er liest die Adresse und denkt gleich daran,
wie man der alten Frau helfen kann.

Ja, Glauben Sie mir, das ist kein Scherz,
es gibt beim Finanzamt mal jemand mit Herz,
ihm kommt ein Gedanke, und das ist fein,
das könnt für die Frau eine Hilfe sein.

Er fängt gleich an durch die Büros zu wandern
und sammelt recht fleißig von einem zum andern.
Doch leider war er über den Erlös nicht ganz froh,
statt 100, bekam er nur 70 Euro.

Aber diese wurden dann verwandt
und an die arme Frau gesandt.
Diese freute sich sehr, man kann's kaum ermessen,
dass das Christkind hat sie nicht vergessen.

So schrieb Sie rasch einen Dankesbrief,
in Eile sie zum Postamt lief.
Sie schrieb ans liebe Christkindlein
dieses nette Briefelein:


LIEBES CHRISTKIND DEINE GABE FREUT MICH SO,
VIELEN DANK FÜR DIE 70 EURO.
DOCH SOLLTEST DU MAL WIEDER AN MICH DENKEN
UND SO GÜTIG MIR WIEDER WAS SCHENKEN,
DANN MÖCHTE ICH DICH NUR UM EINES BITTEN,
DAS GELD NICHT ÜBER DAS FINANZAMT SCHICKEN.
DENN DIE LUMPEN HABEN UNGELOGEN,
VON DEN 100 EURO 30 ABGEZOGEN.
Alter Beamte Geld Weihnachten Weihnachtsgedicht Weihnachtsmann

Weitere Witze

Zwei Mathematiker in einer Bar Weihnachtszeit Merry Christmas Will nicht einschlafen Gute Frage Im Konzertsaal Schlimme Weihnachten Steuerliche Überprüfung Brief an das Christkind Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen! Weihnachtsmann du alter Schwede Beim Glühwein kochen Witziges Weihnachtsgedicht Der erste Stern Advent, Advent der Baum der brennt Weihnachtsfrust Prost aufs Weihnachtsfest Der Bratapfel Einsiedlers Heiliger Abend Drei Wünsche Unterschätze nie die Macht einer Frau Was ich mir von einem Mann wünsche Nächtliches Gespräch Frau am Steuer Graue Zelle im männlichen Gehirn Zitate über Frauen Check-Up beim Arzt Ein Mann steht vor Gericht Spiegelei braten Frauenlogik Ich bin so deprimiert Wie schafft man eine Diamantenhochzeit? Die jüngere Schwester Während eines Transatlantik-Fluges In einer kleinen Berghütte 9 untrügliche Anzeichen für Doping im Fußball Zum ersten Mal in Westdeutschland Unterhalten sich zwei Gefängnisinsassen Staatsbesuch in der Sowjetunion Ein Ossi, ein Wessi und ein Schwarzer Die Saukommunisten Zwei Soldaten des Bundesgrenzschutzes Zwei in der Kneipe Unterschied zwischen Bier und Honecker Unter Schweinen Erich Honecker am Hafen von Rostock Auf einer Toilettentür im Kurswagen Werner aus Gera Klopapier in der DDR Erich er will nach drüben Die DDR beschreiben Ostdeutscher im Taxi Am Ostseestrand In einer dresdner Kneipe Lenin ist gestorben Treffen sich drei Hunde DDR-Inlandsflugzeugentführung Scheißstaat und Scheißregierung Erich Honecker zum Staatsbesuch Ostdeutscher ist in den Westen geflohen 7 Wunder der DDR Stasi verhört einen Kirchgänger Sorgen um ihren Sohn An der deutsch/österreichischen Grenze Patient zu seinem Arzt Österreicher nach dem Autowaschen Österreicher im Tunnel Ein österreichischer Obdachloser Im Zugabteil Die NASA sucht drei Astronauten Österreicher rettet Fee Österreicher nach Ostfriesland Im Urlaub beim Frühstücken Raubtiernummer Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall Der schüchterne junge Schwabe Der schüchterne junge Pfälzer Zwei Mannheimer im Zug Polizeikontrolle Passagiere warten in einer Maschine Einarmiger mit Kartenspiel Fast erwischt Herr Müller schrubbt den Fussboden Ehemann liest die Zeitung Zwei Freunde unterhalten sich 22 Liliputaner in der Kneipe Blondine betritt ein Haushaltswarengeschäft Ehepaar sitzt beim Essen Das vierte mal zu spät Sieht nach Regen aus Katze lernt bayerisch Anwalt an der Himmelspforte Viel Glück, Mr. Gorsky Das zehnte Kind Vorstellungsgespräch Eisenbahn Spiel Chef eines Großbetriebes Neues Hörgerät Abschied beim Ärztekongress Geringes Gehalt